• K3000 Titel

K3000 Touch

Unsere neue Kanalsoftware ist da. Unter dem Namen K3000 stellen wir unsere von Grund auf neu entwickelte Produktfamilie vor. Aufbauend auf den jahrzehntelangen Erfahrungen mit K2000 bietet die neue Produktfamilie K3000 deutliche Verbesserungen hinsichtlich Bedienung, Benutzeroberfläche und Einsatzmöglichkeiten.

 

Kompaktes System

In Zusammenarbeit und Austausch mit zahlreichen Kameraherstellern, haben wir ein kompaktes Kanalinspektionssystem entwickelt, das sowohl Software als auch Hardware perfekt auf kleinstem Raum vereint. K3000 ist mit nahezu allen am Markt erhältlichen Kameras kombinierbar und erfüllt alle Anforderungen an ein praxistaugliches System.

Intuitive Benutzeroberfläche

Ein zentraler Fokus liegt bei der Software K3000 Touch auf einer intuitiven und benutzerfreundlichen Oberfläche. Die Entwicklung richtet sich von einer aktionsorientierten hin zu einer objektorientierten Bedienungsführung. Das bedeutet, dass innerhalb eines Projektes der Zugriff auf alle Objekte wie Haltungen, Leitungen, Schächte und Bauwerke im Fokus steht und somit deutlich schneller und übersichtlicher erfolgt – sowohl grafisch als auch tabellarisch.

Schnelle Benutzereingabe

Die Software bietet eine durchgängige Touchbedienung, kann aber neben der Fingereingabe alternativ auch per Stift, Maus und Tastatur bedient werden. Dabei wird die Eingabe dem Anwender so einfach wie möglich gemacht und auf ein Minimum reduziert. Referenztabellen, Stammdaten, Geometriedaten sowie Informationen aus bereits durchgeführten Inspektionen werden automatisch übernommen oder zur Auswahl angeboten.

 

Einsatzmöglichkeiten

K3000 kann neben den Bereichen Kanalinspektion und Grundstücksentwässerung zukünftig für zahlreiche weitere Untersuchungsarten eingesetzt werden. Natürlich alles auf Basis gängiger Normen und Schnittstellen.

Zudem gibt es eine K3000 Touch Einstiegsvariante, welche vorrangig zur Aufzeichnung einfacher Videofilme verwendet werden kann.